Altersvorsorge in Gefahr?
Von A wie Aktien und F wie Fonds, über G wie Genussscheine und S wie Swaps bis hin zu Z wie Zertifikate. Wenn Sie in eine Kapitalanlage investiert haben, die nicht die versprochenen Erwartungen erfüllt, dann prüfe ich Ihren Sachverhalt und werde Ihnen sagen, ob es Sinn macht, Schadensersatz zu fordern und welche Chancen und Risiken bestehen, diesen in einem Prozess durchzusetzen.
Mehr
Ärger mit der Bank?
Oft kommt es in der Geschäftsverbindung zwischen Bank und Kunden zu Problemen, insbesondere im Zusammenhang mit der Rückzahlung von Kreditverbindlichkeiten. Ich helfe Ihnen bei allen Fragen rund um Ihre Bankgeschäfte.
Bei Bedarf prüfe ich auch Ihre Kreditverträge
auf Widerruflichkeit und berate Sie zu den Rechtsfolgen eines solchen Widerrufs.
Mehr
Streit ums Erbe?
Erbfolge, Erbengemeinschaft, Pflichtteilsansprüche, Testamentsvollstreckung und Nachlassverwaltung. Leider können sich die Erben häufig nicht friedlich über die Verteilung des Nachlasses einigen. Bei Eintritt eines Erbfalls bin ich Ihre kompetente und einfühlsame Ansprechpartnerin.
Wenn Sie Ihren eigenen Nachlass regeln
möchten, sind Sie bei mir ebenfalls richtig.
Mehr

Nah am Mandanten, tief in der Materie

Ich sorge dafür, dass keine Rechtsauskünfte an Ihren Bedürfnissen als Mandant vorbei erteilt und dass Ihnen auch praktische Lösungen vorgeschlagen werden.
Team

Aktuelle Themen

06.02.2017
BGH verneint Prospektfehler beim zweiten Börsengang der Telekom

Mit Entscheidung vom 22.11.2016 (Az.: XI ZB 9/13) hat der Bundesgerichtshof den Musterentscheid des Oberlandesgerichts Frankfurt am Main für rechtsfehlerfrei befunden. Konsequenz ist nun, dass damit für alle Ausgangsverfahren bindend feststeht, dass aus den betreffend den Prospekt des "zweiten Börsengangs" gerügten Unvollständigkeiten und Unrichtigkeiten keine Prospekthaftungsansprüche gemäß §§ 45 ff. BörsG a.F. i.V.m. § 13 VerkProspG a.F. und keine deliktischen Schadensersatzansprüche hergeleitet werden können.
Weitere Beiträge

Schwerpunkte

  • Kapitalanlagerecht
  • Anlegerschutz
  • Vermögensverwaltung
  • Aktienrecht
  • Bankrecht
  • Erbenauseinandersetzung
  • Nachlassregelung

Onlineakte und Newsletter

Service wird bei uns groß geschrieben. Unsere Mandanten haben rund um die Uhr Zugang zu ihrer persönlichen Onlineakte. Die Nutzung ist kostenlos.

Daneben sind unsere Mandanten durch unsere regelmäßigen Newsletter zu unseren Schwerpunktgebieten immer bestens über aktuelle Themen und ihre Rechte informiert.

Unabhängig und engagiert

Bei der Vielzahl an Gesetzen und Rechtsprechung verliert man schnell den Überblick. Guter Rechtsrat bringt Licht ins Dunkel.

Im Unterschied zu einer Großkanzlei biete ich unabhängige und individuelle Beratung. Sie stehen im Mittelpunkt. Dabei lege ich besonderen Wert auf Vertrauen und Verlässlichkeit.

Rechtsbeistand nach Maß

Die individuelle und persönliche Betreuung Ihres Falles liegt mir besonders am Herzen. Ihre Zufriedenheit hat für mich höchste Priorität.

Es ist mein Anspruch, mich umfassend in Ihre individuelle Situation einzudenken und Ihnen eine maßgeschneiderte und gleichzeitig wirtschaftlich sinnvolle Lösung vorzuschlagen.